Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians by Ulrich Mell 0000-00-00 00:00:00

Find Deals & PDF download Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians

by Ulrich Mell
Book Views: 30
Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians by Ulrich Mell
Author
Ulrich Mell
Publisher
Vandehoeck & Rupprecht
Date of release
Pages
340
ISBN
9783525533949
Binding
Hardcover
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
5
26
Verified safe to download
See available formats

Book review

English summary: Ulrich Mell interprets frescoes of the baptisterium of the Christian Church in Dura Europos from the middle of 3rd century A.C. Mell comments on the church's archeology and history and presents the drawings as a theological draft of baptism at the beginning of Christian life. German text. German description: Die 1932 am Westufer des Euphrats in Salihijeh (Syrien) ausgegrabene christliche Hauskirche des antiken Ortes Dura Europos aus dem Jahre 256/7 n.Chr. enthielt in ihrem Baptisterium verschiedene Fresken. Ulrich Mell widmet sich vornehmlich der Interpretation dieser Bilder, die neben den Malereien in den Katakomben der Stadt Rom zu den altesten christlichen Kunstwerken zahlen. Mell erlautert die Archaologie und Geschichte des christlichen Hauses von Dura Europos im Rahmen der politischen Geschichte des Ortes, der in der Mitte des 3. Jh. n.Chr. Die nur fragmentarisch erhaltenen Bilder der Taufkapelle werden ikonografisch besprochen. Da sie Texte aus dem Alten wie Neuen Testament ins Bild setzen, werden sie ikonologisch im biblischen Kontext interpretiert. Hinsichtlich der Interpretation des dreiteiligen Auferstehungszyklus' mit funf Frauengestalten geht Ulrich Mell auf den neutestamentlichen Schriftenkanon der altsyrische Kirche ein. Dieser kennt im Unterschied zur westlich-romischen Tradition statt vier Evangelienbucher nur eine Evangelienharmonie, namlich das sogenannte Diatessaron des syrischen Kirchenvaters Tatian. Das Buch schliesst mit Uberlegungen, wie die heutige Neutestamentliche Wissenschaft mit der Pluralitat von vier Evangelienschriften umgeht, und stellt sich der historisch-literarischen Frage nach Frauen als Zeuginnen der Auferstehung Jesu Christi.

Find & Download Book — Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians
10 mb
3 min
PDF
Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians
16 mb
2 min
ePub
Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians
3 mb
1 min
TXT
Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians
10 mb
4 min
MOBI
Get It!
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Readers reviews